CBD Karottenkuchen Rezept

Zutaten:

Für den Kuchen:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ¼ von einem Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • 1 Tasse Buttermilch
  • 1 Tasse CBD-Kokosnussöl oder CBD-Olivenöl (Anleitung unten)
  • 2 Becher geriebene Karotten
  • 1 Tasse Kokosnussflocken
  • 1 Tasse gehackte Walnüsse (optional)
  • 1 Tasse Rosinen

Für den Zuckerguss:

  • 1 Tasse Butter
  • 1 Tasse Frischkäse
  • 4 Tassen Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Zubereitung von  CBD-Karottenkuchen:

Zunächst müssen wir die Butter, Margerine, Öl oder  jedes andere Fett, das ihr zum Backen verwendet, mit dem CBD Öl verbinden. Dazu bringen wir die Butter bei einer geringen Stufe in einem Topf oder eine Pfanne zum Schmelzen. Sobald die Butter flüssig ist können wir die gewünschte Menge CBD Öl hinzugeben. Ordentlich verrühren – fertig.

  1. Heizen Sie den Ofen auf 150 °C vor.
  2. Geben Sie Backpulver, Mehl, Zimt und Salz in eine Rührschüssel und verrühren Sie es
  3. In einer separaten Schüssel Eier, Buttermilch, CBD/Öl-Mischung, Zucker und Vanille hinzufügen und verrühren.
  4. Fügen Sie den Inhalt der beiden Schüsseln zusammen und rühren Sie gründlich um.
  5. Mischen Sie in einer anderen Schüssel Kokosnussflocken, Walnüsse (falls Sie diese verwenden), Rosinen und zerkleinerte Karotten zusammen.
  6. Fügen Sie die obige Mischung zu Ihrem Teig hinzu und mixen Sie ihn gründlich durch.
  7. Teig in eine gefettete Kuchenform geben und 1 Stunde backen lassen

Während Ihr Kuchen im Ofen ist, können Sie mit der Herstellung des Zuckergusses beginnen:

  1. Butter, Puderzucker, Frischkäse und Vanilleextrakt schlagen bis es glatt ist.
  2. Lassen Sie den Kuchen nach dem Backen abkühlen und verteilen sie dann den Zuckerguss gleichmäßig.
  3. In geeignete Portionsgrößen schneiden und servieren/kühlen

 

Nächstes Rezept